Gin Tonic mit Illusionist Gin

Aperitifs mit Gin: Die leckersten Begrüßungsdrinks

Egal ob eine lässige Sommerparty oder ein tolles Abendessen mit Freunden und Familie, am besten startest du den Abend mit einem gelungenen Begrüßungsdrink! Also wie wärs mal mit einem Aperitif mit Gin? Was ein Aperitif eigentlich ist und warum du einen anbieten solltest, sowie die besten Aperitif Rezepte mit Gin findest du hier.

Was ist ein Aperitif

Mit einem Aperitif empfängst und begrüßt du nicht nur deine Gäste, sondern er hilft auch die Zeit bis zum Eintreffen der letzten Gäste zu überbrücken. Außerdem lockert ein Begrüßungsgetränk die Atmosphäre auf und verkürzt die Zeit bis zum Essen. Apropos Essen, im Gegensatz zum Digestif sollen Aperitifs den Appetit anregen und werden vor dem Essen serviert. Daher eignet sich auch nicht jeder Drink um als Aperitif serviert zu werden. Achte darauf keine schweren Drinks auf Ei- und Milchbasis anzubieten, diese rufen eher ein Sättigungsgefühl hervor. Das Servieren eines Aperitifs gehört in Ländern wie Frankreich und Italien zur Tradition. Natürlich unterscheidet sich der Begrüßungsdrink je nach Vorliebe und Region. So werden oft Schaumweine, leichte Cocktails und Longdrinks, sowie Sherry und Bittergetränke angeboten. Mittlerweile sind auch Aperitifs mit Gin sehr populär und so dient die Wacholder Spirituose nicht nur als Grundlage vieler leckerer Cocktails, sondern auch als Aperitif.

Beliebte Aperitifs mit Gin

Illusionistisches Gin Tonic

Ein erfrischendes Gin Tonic eignet sich wunderbar als Aperitif. Um es besonders in Szene zu setzen verwendest du am besten den Illusionist Gin. Dieser Bio Gin verändert bei Zugabe von Tonic Water seine tief blaue Farbe in ein zartes Rosa und wird somit garantiert ein Hingucker auf deiner Party!

Zutaten

Zubereitung

Um deinen Gästen nicht nur etwas für den Gaumen sondern auch fürs Auge zu bieten, servierst du ihnen je 4 cl vom Illusionist Gin pur auf Eis mit einem Rosmarinzweig und einer Zitronenscheibe garniert in einem Tumbler.  Im Anschluss füllst du jedem deiner Gäste das Glas je nach Geschmack mit Tonic Water auf. Die Begeisterung wird da sein, wenn sich das Blau plötzlich in ein zartes Rosa verwandelt.

Illusionistisches Gin Tonic als Aperitif
Beim auffüllen mit Tonic Water verändert der Gin seine Farbe.

White Lady

Gin, Cointreau, Zitronensaft und ein paar Cocktailkirschen, mehr braucht es nicht für diesen leckeren und raffinierten Aperitif!

Zutaten

  • 4 cl Gin
  • 2 cl Cointreau oder ein anderer Triple Sec
  • 2 cl Zitronensaft
  • 3 Cocktailkirschen zum garnieren
  • Gestoßene Eiswürfel (Crushed Ice)

Zubereitung

Gin, Cointreau und Zitronensaft in einen Cocktailshaker geben und 30 Sekunden schütteln. Danach den Shaker-Inhalt in einen mit dem Crushed Ice befüllten Tumbler oder Cocktailglas abgießen und mit Cocktailkirschen garnieren.

White Lady wird gerne als Aperitif mit Gin serviert.
Die White Lady eignet sich hervorragend um als Aperitif mit Gin serviert zu werden.

Sloe Gin Negroni

Dieser von Bitternoten geprägte Aperitif enthält neben Dry Gin und Campari auch den namensgebenden Sloe Gin.

Zutaten

  • 2,5 cl Sloe Gin (z.B.: Hayman´s*)
  • 2 cl Dry Gin
  • 2 cl Campari
  • Crushed Ice
  • 1 Orangenspalte

Zubereitung

Crushed Ice, Gin, Sloe Gin und Campari in eine Cocktailschale oder Old-Fashioned-Glas geben und vorsichtig umrühren. Orangenspalte dazu geben und Voila‘

Sloe Gin Negroni Cocktail
Sloe Gin Negroni

Info: Ausführliche Details über die verwendeten Gins findest du in unseren Gin Reviews. Aber auch ein Blick auf die aktuellen Gin Bestseller kann sich lohnen und dir helfen einen passenden Gin für deinen Aperitif zu finden.


Gin Basil Smash

Der Gin Basil Smash ist ein wunderbar würziger und erfrischender Drink der vor allem im Sommer Hochsaison hat.

Zutaten

  • 5 cl Gin (z.B.: Gin Mare*)
  • 1 halbe Zitrone
  • 2 cl Zuckersirup (Alternativ können auch 2 TL Kristallzucker verwendet werden)
  • 1 Handvoll Basilikumblätter (ca. 15 Blätter)
  • Große Eiswürfel

Zubereitung

Die halbe Zitrone in einen Cocktailshaker pressen, jetzt die Basilikumblätter dazugeben und gut zerdrücken. Als nächstes folgt der Zuckersirup und dann wird das ganze 30 Sekunden gut geschüttelt. Zum Schluss wird das ganze über große Eiswürfel gegossen und mit ein paar übrigen Basilikumblättern garniert.

Gin Basil Smash
Würzig und erfrischend – Gin Basil Smash.

Das richtige Equipment und alles was du sonst noch zum zubereiten deines Aperitifs benötigst, findest du in unserem Beitrag über Gin Zubehör.


Apfel Gin Tonic

Gin Tonic mal anders! Mit diesem Rezept überrascht du deine Gäste und servierst ihnen einen fruchtig frischen Aperitif mit Apfel Noten.

Zutaten

  • 5 cl Gin (z.B.: Roku Gin*)
  • 5 cl Apfelsaft
  • Tonic Water zum auffüllen
  • Eiswürfel
  • 2 Apfelscheiben

Zubereitung

Eiswürfel in ein Longdrinkglas geben und mit Gin begießen. Als nächstes folgt der Apfelsaft. Zum Schluss wird das ganze mit Tonic Water aufgefüllt und mit ein paar Apfelscheiben garniert. Tipp: Wer möchte kann diesen Trink mit einem frischen Zweig Thymian zusätzlich aufpeppen.

Apfel Gin Tonic
Apfel Gin Tonic schmeckt fruchtiger als das klassische Gin Tonic.

Gin Old Fashioned

Beim Gin Old Fashioned spielt der pure Gin- Geschmack die Hauptrolle, daher sollte hier auch zu hochwertigen Gins gegriffen werden. Ein Schuss Zucker rundet diesen Aperitif ab.

Zutaten

  • 4 cl Dry Gin (z.B. Boar Blackforst*)
  • 1 TL Zucker
  • Etwas Sodawasser zum aufgießen
  • 1 Spritzer Angostura*
  • Je 1/2 Zitronen- oder Orangenscheibe
  • Große Eiswürfel

Zubereitung

Zucker mit wenig Sodawasser im Glas auflösen und Gin sowie einen Spritzer Angostura hinzufügen. Jetzt alles umrühren, Eiswürfel ins Glas geben und je nach Vorliebe mit etwas Sodawasser auffüllen. Zum Schluss noch mit der halben Zitronen- oder Orangenscheibe garnieren.

Ein Klassiker für alle Gin Liebhaber.

Gin Fizz

Dieser Aperitif mit Gin macht sich nicht nur vor dem Essen gut, sondern speziell an heißen Tagen auch während dem Essen.

Zutaten

  • 5 cl Dry Gin (z.B.: Tanqueray No. Ten*)
  • 3 cl frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 cl Zuckersirup*
  • ca. 10-15 cl Sodawasser zum auffüllen
  • 1 Zitronenscheibe und Rosmarinzweig zum garnieren
  • Eiswürfel

Zubereitung

Gin, Zitronensaft und Zuckersirup in einen mit Eiswürfel gefüllten Cocktailshaker geben und ca. 30 Sekunden lang gut durchschütteln. Nun kommt der Shaker-Inhalt in ein mit Eiswürfel befülltes Longdrinkglas und du füllst das ganze mit Sodawasser auf.

Gin Fizz mit Rosmarinzweig

Das wichtigste Zusammengefasst

  • Ein Aperitif wird vor dem Essen serviert und gilt als Begrüßungsgetränk.
  • Ist meist alkoholisch.
  • Soll den Appetit anregen.
  • Sollte nicht auf Ei- und Milchbasis sein.
  • Gehören in Ländern wie Frankreich und Italien zur Tradition.

Das könnte dich auch interessieren:

  • Hayman’s Sloe Gin – Der Liebling meiner Frau
    Nein, der Hayman’s Sloe Gin ist nicht nur etwas für Frauen, ganz im Gegenteil! Auch ich genieße den süffigen Schlehenlikör sehr gerne. Im Unterschied zu meiner Frau, aber vor allem pur auf Eis. Während der Lieblings Gin meiner Frau gerne den Weg in Cocktails wie den Sloe Gin Fizz findet. Warum wir gerne zu dieser englischen Spezialität greifen und was den Hayman’s Sloe Gin auszeichnet erfährst du hier.
  • Malfy Gin con Arancia: Ein Hauch Italien im Portrait
    Auch wenn die Malfy Gins con Arancia und con Limone nur selten in unseren Supermärkten vorrätig sind, finden sie trotzdem auch hier zu Lande immer öfter den Weg in unsere Gin Gläser.
  • Tanqueray No. Ten – Der Premium Gin im Portrait
    Der Tanqueray No. Ten ist ein Zitruslastiger Premium Gin der zur Jahrtausendwende eingeführt wurde und seitdem unzählige Preise gewinnen konnte.
  • Noveltea mit Gin: Teegenuss mit (Gin) Schuss
    Tee mit Schuss ist allseits bekannt und gibt es gefühlt schon genau so lange wie es Alkohol selbst gibt. Der sogenannte Jagertee erfreut sich im Winter beim Apres Ski an hoher Beliebtheit. Aber wie sieht das eigentlich bei Tee mit Gin aus?