Gin Basil Smash Cocktail

Gin Basil Smash Rezept: Frisch, frischer, erfrischend!

Ein würziger Gin kombiniert mit frischen Basilikumblättern, dass macht den Gin Basil Smash aus. Der fabelhafte Gin-Cocktail erinnert durch sein frisches Aroma an einen Spaziergang durch Omas Kräutergarten und ist dabei auch noch schnell zubereitet. Hier findest du das passende Gin Basil Smash Rezept.

Gin Basil Smash garniert mit Basilikumblättern
Gin Basil Smash

Wieso der Gin Basil mein absoluter Lieblings-Gin Cocktail ist und welche Gins sich dafür besonders eignen, erfährst du weiter unten. Jetzt geht’s erst mal mit den Zutaten und der Zubereitung unseres Gin Basil Smash Rezeptes weiter.

Zutaten für unser Gin Basil Smash Rezept:

  • 5 cl Gin (z.B.: Gin Mare*)
  • 1 halbe Zitrone
  • 2 cl Zuckersirup (Alternativ können auch 2 TL Kristallzucker verwendet werden)
  • 1 Handvoll Basilikumblätter (ca. 15 Blätter)
  • Große Eiswürfel*

Du bist auf der Suche nach dem passenden Gin? Dann könnten dich unsere beliebten Gin-Vorstellungen interessieren! -> Zu den Gin-Vorstellungen

Zubereitung:

  1. Die halbe Zitrone in einen Cocktailshaker* auspressen.
  2. Nun auch die Basilikumblätter in den Shaker geben und gut zerdrücken.
  3. Gin und Zuckersirup bzw. Kristallzucker dazu geben und 30 Sekunden gut shaken.
  4. Shaker-Inhalt in ein Tumbler-Glas* mit großen Eiswürfel absieben.
  5. Mit ein paar übrigen Basilikumblättern garnieren, servieren und genießen!

Welchen Gin für den Basil Smash?

Für unser Gin Basil Smash Rezept verwendest du am besten einen qualitativ hochwertigen Dry Gin der nicht zu viele verschiedene Botanicals enthält. Damit bleiben die frischen Basilikum-Aromen im Vordergrund. Hervorragend eignen sich für diesen Gin-Cocktail zitruslastige Gins wie etwa der Tanqueray No. Ten. Aber auch Gins mit mediterranen Noten, wie der Gin Mare ergänzen das frische Basilikum herrlich. Gerne verwenden wir für die Zubereitung unseres Rezeptes auch den mit Gurken- und Rosenblattessenzen gespickten Hendrick’s Gin.

Das könnte dich auch interessieren! ->FAQ: Wie trinkt man Gin? Und mehr Wissenswertes!!!

Ehrlich, herrlich frisch

Der Gin Basil Smash ist mein absoluter Lieblings-Gin Cocktail. Natürlich geht nichts über ein klassisches Gin Tonic oder eine der vielen anderen Varianten. Aber Gin Tonic ist nicht wirklich ein Cocktail, viel mehr zählt er zur Kategorie der Longdrinks.

Und so kommt für mich kein andere Gin-Cockail am Basil Smash vorbei. Aber warum ist das so? Der erfrischend sommerliche Geschmack der ausgepressten Zitrone gepaart mit der mediterranen Note von frischem Basilikum ergibt für mich im Zusammenspiel mit Gin ein wunderbar erfrischendes Geschmackserlebnis!

Basilikum-Limonade als Ersatz?

Der Gin Basil Smash überzeugt vor allem durch seine „Frische“ die er von Zitrone und den Basilikumblättern erhält. Wer aber einmal keinen frischen Basilikum zur Hand hat und nicht auf seinen Cocktail verzichten möchte, der kann auch gerne auf Basilikum Limonade zurück greifen. Die für unsere Regionen eher untypische Limo erfreut sich aber auch in unseren Bars immer mehr an Beliebtheit. Und so kann man schon mal mit dieser erfrischenden Limonade experimentieren.

Werbung

Gin-Tipps!

Zerdrücke die Basilikumblätter inklusive Stengeln. Erst beim zerdrücken werden die Aromen richtig freigesetzt!

Um beim ausdrücken der Zitrone keine Schweinerei in der Küche zu hinterlassen, lohnt sich die Benützung einer Zitronenpresse. Was ich unter einer Zitronenpresse* verstehe und welches Gin Zubehör für den perfekten Cocktail nicht fehlen sollte, erfährst du in unserem beliebten Beitrag über Gin Zubehör.


Mit einem * markierte Links sind Affiliate-Links aus dem Amazon-Partnerprogramm. Wenn ihr diese für euren Einkauf benutzt, erhalten wir dafür eine kleine Provision für unseren Aufwand. Für euch verändert sich der Preis dadurch aber nicht!

Das könnte dich auch interessieren: