Gin Cola: Sünde oder unterschätzter Longdrink?

Bei Gin Cola scheiden sich die Geister. Für eingefleischte Gin Fans klingt das erstmal nach einer Todsünde, aber Gin mit Cola ist eine hervorragende Alternative zu Gin Tonic & Co! Vor allem Menschen die allergisch auf Chinin reagieren oder einfach nicht auf Tonic Water, Bitter Lemon oder Ginger Beer stehen, kommen bei diesem spritzigen Longdrink voll auf ihre Kosten! Aber auch all jene die einfach mal etwas anderes ausprobieren wollen werden von Gin Cola überrascht sein. Hier haben wir das passende Gin Cola und Sloe Gin Cola Rezept für dich.

Gin Cola
Gin Cola mit Limette

Zutaten für Gin Cola

  • 5 cl Gin (z.B.: Malfy con Limone*)
  • 2 cl Limettensaft
  • Cola zum auffüllen
  • große Eiswürfel
  • 1 Limettenspalte zum garnieren

Zubereitung

  1. Vorbereitung

    Limette mit heißem Wasser abwaschen und halbieren. Eine Limettenhälfte auspressen (ergibt ca. 2 cl). Die zweite Hälfte nochmal in zwei Spalten teilen. Danach große Eiswürfel in ein Longdrink-Glas geben.

  2. Auffüllen

    Gin und Limettensaft über die Eiswürfel gießen. Anschließend wird das ganze je nach Geschmack mit Cola aufgefüllt. Wir verwenden meist so ca. 12 cl Cola.

  3. Anrichten

    Nun das ganze einmal vorsichtig umrühren und abschließend eine Limettenspalte ins Glas geben.

Der passende Gin für Gin mit Cola

Um das Beste aus Gin Cola heraus zu holen empfehlen sich Gins mit Zitrusnoten. Diese verleihen dem ganzen noch einen extra Schuss frische, machen das ganze noch prickelnder und ergänzen sich hervorragend mit der Limette.

Bei Gin mit Cola steht von Haus aus die süße des Colas im Vordergrund und so lohnt es sich nicht unbedingt zu den teuren Gins zugreifen. Aber um Kopfschmerzen und einen klassischen Kater vorzubeugen würden wir auch nicht den billigsten Fusel zum mischen verwenden!

Beim Mischen mit Cola haben wir sehr gute Erfahrungen mit dem italienischen Malfy con Limone gemacht. Der leckere Italiener überzeugt durch seinen erfrischend zitronigen Geschmack und ist auch ein idealer Gin für viele andere Gin-Cocktails.

Malfy con Limone*

Dieser sehr fruchtige Italiener begeistert mit seinem zitronigen Geschmack und macht aus Gin Cola einen herrlich erfrischenden und leckeren Longdrink.

Auch optisch macht der Malfy con Limone was her und so eignet er sich auch gut als Geschenk!

Preis ca. 25 € ->Gibt´s hier*


Gerne verwenden wir auch den Tanqueray No. Ten. Der im mittleren Preissegment angesiedelte Premium Gin überzeugt geschmacklich durch seine voll zur Geltung kommenden Zitrusnoten und der angenehmen Balance mit dem Wacholdergeschmack. Zur leichten Säure der Zitrusfrüchte gesellt sich auch noch ein Hauch von Kamille.

Tanqueray No. Ten*

Der Tanqueray No. Ten ist ein zitruslastiger Premium Gin der zur Jahrtausendwende eingeführt wurde und seitdem unzählige Preise gewinnen konnte.

Geschmacklich kommen seine Zitrusnoten voll zur Geltung und halten sich mit dem Wacholder die Waage. Zur leichten Säure der Zitrusfrüchte gesellt sich noch ein Hauch von Kamille.

Preis ca. 25 € ->Gibt´s hier*

Weitere tolle Gins findest du auf der aktuellen Gin Bestsellerliste und in unseren beliebten Gin Vorstellungen.


Das könnte dir auch schmecken: Gin Basil Smash

Gin Basil Smash ist ähnlich wie unser White Lady Cocktail Rezept
Gin Basil Smash

Ein würziger Gin kombiniert mit frischen Basilikumblättern, dass macht den sehr erfrischenden und leckeren Gin Basil Smash aus!

->Zum Gin Basil Smash Rezept


Sloe Gin Cola

Eine wunderbare Kombination ergibt sich auch aus Sloe Gin und Cola! Anstelle von Dry Gin wird hier der süßlichere Sloe Gin verwendet, dafür wird aber mit dem Cola gespart.

Sloe Gin Cola
Sloe Gin Cola

Zutaten fürs Sloe Gin Cola

  • 5 cl Sloe Gin (z.B.: Hayman´s*)
  • 1 cl Zuckersirup oder alternativ 1 TL Kristallzucker
  • 3 cl frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 cl Sodawasser
  • 4 cl Cola
  • 1 Zitronenspalte zum garnieren
  • große Eiswürfel

Zubereitung

  1. Vorbereitung: Zitrone mit heißem Wasser abwaschen und halbieren. Eine Zitronenhälfte auspressen und 3 cl in ein Tumbler-Glas geben. Die zweite Hälfte nochmal in zwei Spalten teilen.
  2. Auffüllen: Zuckersirup oder alternativ 1 TL Kristallzucker gemeinsam mit dem Sloe Gin und 2 cl Sodawasser ins Glas geben. Anschließend einmal vorsichtig umrühren und Eiswürfel hinzugeben. Zum Schluss wird das ganze noch mit Cola aufgefüllt.
  3. Anrichten: Zitronenspalte ins Glas geben und servieren.

Welcher Gin fürs Sloe Gin Cola?

Sloe Gins werden immer beliebter und es ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit bis der Schlehenlikör auf Gin-Basis die Spirituosen-Regale in unseren Supermärkten erobert. Im Moment sind Sloe Gins aber tatsächlich meist gar nicht oder nur vereinzelt zu finden. Aber zum Glück schafft hier das Internet Abhilfe und so finden sich beispielsweise auf Amazon die Sloe Gins der traditionellen Dry Gin Produzenten wieder. Wie auch schon im Sloe Gin Fizz Rezept erwähnt, greifen wir persönlich gerne zum Hayman’s Sloe Gin*. Der ist relativ günstig und schmeckt lecker!

Hayman’s Sloe Gin*

Der Hayman’s Sloe Gin ist ein sehr fruchtiger Likör und kommt mit weichen aber dennoch intensiven Pflaumen- und Wacholdernoten. Die beerige Frische rundet den fruchtigen und zugleich bitter süßen Geschmack ab.

Preis ca. 22 € ->Gibt´s hier*

Das richtige Glas für Gin- und Sloe Gin Cola

Gin Cola als auch Sloe Gin mit Cola sind beides ziemlich simple Gin Cocktails und lassen sich einfach und schnell zubereiten. Um diese Drinks noch etwas aufzupeppen servierst du sie am besten in einem schönen Glas!

Longdrink-Set*

Wie die meisten anderen Longdrinks servierst du auch dein Gin Cola am besten in einem Longdrink-Glas. Diese Gläser machen optisch was her und bieten großes Fassungsvermögen und somit auch reichlich Platz für viele Eiswürfel.

Dieses 4-teilige Longdrink-Set gibt es um ca. 17 €

->Zum Set*


6-teiliges Gläser -Set*

Dieses 6-teilige Longdrink Gläser Set mit 380ml Fassungsvermögen gibt es um ca. 23 €.

->Zum Set*


Modernes Gläser-Set*

Wer seinen Gin Cola-Longdrink ohne viel „Tamtam“ zu einem echten Hingucker machen will, kann es mal mit diesen modernen Gläsern probieren.

Das 6-teilige Set gibt es um ca. 36 €.

->Zum Set*


Tumbler-Glas Set*

Für das Sloe Gin Cola verwenden wir meist sogenannte Tumbler. Diese Gläser sind niedriger, dafür meist breiter und eignen sich hervorragend für Drinks wie den Sloe Gin Fizz oder eben Sloe Gin mit Cola.

Preis: 2-Teiliges Tumbler-Glas Set ca. 17 €

->Gibt´s hier*

Das richtige Equipment und alles was du sonst noch zum zubereiten deiner Cocktails benötigst, findest du in unserem Beitrag über Gin Zubehör.


Ähnliche Rezepte

Apfel Gin Tonic

Apfel Gin Tonic eine echte Alternative zum Gin Tonic

Eine weitere sehr beliebte Alternative zum klassischen Gin Tonic ist das Apfel Gin Tonic. Diese erfrischende Variation überzeugt durch seinen fruchtigen Geschmack und kommt auch bei den nicht typischen Gin Tonic Trinkern gut an!

-> Zum Apfel Gin Tonic Rezept

Gin Fizz

Gin Fizz mit Rosmarinzweig by Gin-kauf.de

Gin Fizz ist ein spritziger Gin Cocktail-Klassiker der ohne viel „Tamtam“ zu vielen verschiedenen Anlässen serviert werden kann.

->Zum Gin Fizz Rezept


Das könnte dich auch interessieren:

  • Hayman’s Sloe Gin – Der Liebling meiner Frau
    Nein, der Hayman’s Sloe Gin ist nicht nur etwas für Frauen, ganz im Gegenteil! Auch ich genieße den süffigen Schlehenlikör sehr gerne. Im Unterschied zu meiner Frau, aber vor allem pur auf Eis. Während der Lieblings Gin meiner Frau gerne den Weg in Cocktails wie den Sloe Gin Fizz findet. Warum wir gerne zu dieser englischen Spezialität greifen und was den Hayman’s Sloe Gin auszeichnet erfährst du hier.
  • Malfy Gin con Arancia: Ein Hauch Italien im Portrait
    Auch wenn die Malfy Gins con Arancia und con Limone nur selten in unseren Supermärkten vorrätig sind, finden sie trotzdem auch hier zu Lande immer öfter den Weg in unsere Gin Gläser.
  • Tanqueray No. Ten – Der Premium Gin im Portrait
    Der Tanqueray No. Ten ist ein Zitruslastiger Premium Gin der zur Jahrtausendwende eingeführt wurde und seitdem unzählige Preise gewinnen konnte.
  • Noveltea mit Gin: Teegenuss mit (Gin) Schuss
    Tee mit Schuss ist allseits bekannt und gibt es gefühlt schon genau so lange wie es Alkohol selbst gibt. Der sogenannte Jagertee erfreut sich im Winter beim Apres Ski an hoher Beliebtheit. Aber wie sieht das eigentlich bei Tee mit Gin aus?